Castillo di Monesma, Cabernet Sauvignon 1999, Somontano

Ich habe mir vorgenommen, jeden, aber auch wirklich jeden Wein, den ich in Zukunft trinke, hier zu beschreiben. Dazu gehört auch dieser aus dem Somontano stammende Wein, von dem ich mir ein paar Flaschen eingelagert hatte.

Dies hier war die letzte Flasche, zum Glück, denn der 1999er Jahrgang hat seine beste Zeit hinter sich. War es früher ein ziemlich frischer Wein mit Anklängen von Cassis und Tabak und gut eingebundenem Holz, wirkte er nun gebeugt, wie ein alter Mann am Stock. Die Farbe am Glasrand etwas bräunlich, der Duft verflogen … schade.

Der 2000er soll allerdings noch ziemlich krachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.