La Mer

La mer
Qu’on voit danser le long des golfes clairs
A des reflets d’argent
La mer
Des reflets changeants
Sous la pluie

La mer
Au ciel d’ete confond
Ses blancs moutons
Avec les anges si purs
La mer bergere d’azur
Infinie

Voyez
Pres des etangs
Ces grands roseaux mouilles
Voyez
Ces oiseaux blancs
Et ces maisons rouillees

La mer
Les a berces
Le long des golfes clairs
Et d’une chanson d’amour
La mer
A berce mon coeur pour la vie.

2 Kommentare

  1. Ich hab’s im Kopf mitgesungen – so wie ich’s jedesmal mache, wenn ich aus unserem Hinterland mal wieder bis an die Küste komme und es zum ersten Mal am Horizont auftaucht.. Trenet, Narbonne, la Clape et la mer – cela va ensemble…

    Danke für den moment de rêve!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.