Larmandier-Bernier, Champagne Né d’une Terre de Vertus, Premier Cru 2006, Non Dosé

Vor einiger Zeit bin ich auf das kleine, ambitionierte, nach biodynamischen Richtlinien arbeitende Champagnerhaus Larmandier-Bernier aufmerksam geworden und war schlicht begeistert vom Champagner Brut Premier Cru Blanc de Blancs ob seiner sehr präzisen und feinen Stilistik.

Pivu nun bereitete mir Vorfreude, als er meinte, dass der Terre de Vertus, der glücklicherweise noch bei mir im Keller lagerte, diese Stilistik und Präzision noch mal auf höherem Niveau verdeutlichen würde.

Die Klarheit dieses aus Chardonnay-Trauben der Lagen Les Barillers und Les Faucherets in Vertus vinifizierten Champagners ist herrlich. Trocken, ohne Dosage, sehr mineralisch und frisch, etwas Kreidenoten, Orangen- und Limettenschale, Brioche. Sehr fein und elegant.

Larmandier-Bernier, Champagne Né d’une Terre de Vertus, Premier Cru 2006, Non dosé, 34,50 Euro

1 Kommentare

  1. Pingback: Weinrallye No. 23 – Frauen ans Steuer » originalverkorkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.