Château Phélan-Ségur, St. Estèphe, Bordeaux, 2002

Das Château Phélan-Ségur mit einer Jahresproduktion von ca. 240.000 Flaschen gehört seit Mitte der 80er Jahre zu den beständig besten Cru Bourgeois Exceptionel und kann es mit vielen deutlich höher klassifizierten Château aufnehmen. Geprägt wird der Wein aus dem St. Estèphe in diesem Jahr durch seinen relativen hohen Cabernet Sauvignon-Anteil von 63 %. Dieser kann in anderen Jahren deutlich geringer ausfallen. Im Jahr 2005 beispielsweise lag er bei 47 %.

Zum starken Duft von Cassis und Brombeere gesellen sich Mocca, Schokolade, im Mund entwickeln sich Gewürze (Curry??), Süßkirschen und der satte Geschmack von dunkler Schokolade. Der Wein ist jetzt schon sehr fein und ausgewogen zwischen Frucht und Tanninen und bestätigt meinen Eindruck, dass dieses bürgerliche Château eine Bank ist, was die Qualität betrifft, und auch, was den Preis angeht. Ca. 20 Euro die Flasche sind, gemessen an der allgemeinen Preisentwicklung, für diese Qualität nicht zu viel.

Château Phélan-Ségur, St. Estèphe, Bordeaux, 2002, ca. 20 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.