Erbeldinger Mandelbrunnen, Weißburgunder privat 2008, QbA, Rheinhessen

Der zweite Wein aus Rheinhessen war die Überraschung des Abends. Ein für uns alle unbekanntes Weingut namens Erbeldinger macht hier einen typischen Weißburgunder. Blumen in Verbindung mit gelben Früchten, schöner zurückhaltender Einsatz von Holz, Duft nach Kräutern in geklärter Butter mit viel Schmelz und viel Saft, dabei aber nicht aufdringlich, sondern fein.

Das muss ich mir mal näher anschauen, das Weingut.

Erbeldinger Mandelbrunnen Weißburgunder privat 2008, QbA, Rheinhessen, sehr gut, 9,- Euro

2 Kommentare

  1. Pingback: Doppelte Staffel Weißburgunder » originalverkorkt

  2. Georgios Charitou

    Bin bereits einige Male zu Verkostungen in HH gewesen, wo die Tochter (Gudrun) eine Art “Dependance” mit ihrem Mann (Höfferle) betreibt. Fast das komplette Sortiment an Erbeldinger und Höfferle-Weinen (Übersee) kann an solchen Tagen probiert werden! “Leider” fiel mir jedesmal auf, dass der Privat-Serie kaum jmd ein Augenmerk schenkte, die meisten, überwiegend ältere Herrschaften waren lediglich auf die Restsüßen Tropfen fixiert. Toller Riesling und Chardonnay Brut Privat, 2007 gab´s sogar eine grandiose Scheurebe Privat die locker als “GG” hätte durchgehen können… Diesem Weingut sollte endlich mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden, nicht nur bei den Einstiegsweinen!
    Grüße aus´m Norden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.