Domaine des Roches Neuves, Terres Chaudes 2007, Loire, Saumur Champigny

Bisher waren Rotweine von der Loire ein schwarzer Fleck auf meiner Weinlandkarte. Vielleicht ändert sich das ja langsam. Ich möchte mal den Versuch unternehmen, habe angefangen mit dem Pinot Noir von Vacheron und folge nun mit dem Cabernet Franc Terres Chaudes von der Domaine des Roches Neuves im Saumur. Ich bin auf die Domaine schon einmal eingegangen, als ich sie hier kurz beschrieb im Rahmen der Vorstellung des weißen l’Insolite, den ich gestern noch einmal verkostet habe und wiederum sehr spannend fand.

Wenn ich beim Winedoctor so durch die Seiten blättere, jedenfalls entdecke ich im Chinon, Bourgeuil etc. Loire-Regionen, die ich gerne für mich noch entdecken möchte, deren Erzeugnisse hier allerdings auch durchaus schwer zu bekommen sind.

Dieser Cabernet Franc von den heißen Böden der Coteau des Poyeux wurde im großen Holzfass ausgebaut und wird unfiltriert und ungeschönt auf die Flasche gezogen. Im Glas deutlich Rotviolett, in der Nase dunkle Früchte, etwas Zedernholz, Menthol, etwas Unterholz und Pilze und eine klar erkennbare Mineralität. Dazu kommt ein angenehm warmer Hauch Vanille.

Im Mund eine frische Säure zu ganz schön viel Kraft. Nicht zu tief, nicht zu komplex, aber mit einem abwechslungsreichem Wechselspiel von Gewürzen, Früchten, Tanninen und Säure ist er es auf jeden Fall wert, probiert zu werden.

Domaine des Roches Neuves, Terres Chaudes 2007, Loire, Saumur Champigy, sehr gut, 16,50 Euro bei originalverkorkt

2 Kommentare

  1. Pingback: Domaine des Roches Neuves, La Marginale 2006, Loire, Saumur-Champigny » originalverkorkt

  2. Pingback: Saumur-Champigny – zu Gast bei Thierry Germain, Domaine des Roches Neuves » originalverkorkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.