Siefersheimer Heerkretz 2008, Riesling Spätlese, Wagner-Stempel, Rheinhessen

Was bei Daniel Wagner neben den ausgezeichneten trockenen Gewächsen schnell untergeht, sind die wenigen fruchtigen Spätlesen, Auslesen und auch Beerenauslesen. Dabei sind diese um keinen Deut schlechter – was sich bei der fruchtigen Spätlese vom Siefersheimer Heerkretz zeigt. Da ist viel Frucht, schon in der Nase finden sich sattes, vollreifes Steinobst und Limetten. Dann dringt der Geruch von nassem Stein durch, verbunden mit einer gewissen Würze.

schnee

wagner-stempel_heerkretz_spaetlese_08

Während draußen bei ordentlicher Kälte weiterhin dicke Flocken fallen, wärmt dieser Wein das Herz. Lange bleibt diese herrlich satte Frucht präsent. Auch am Gaumen ein markantes Gemisch aus warmer Frucht von reifen Mangos, Aprikosen und etwas Bitterorangen. Dazu gibt es Gewürze, Kräuter und leicht salzige Minerale und eine gute Länge. Fein!

Siefersheimer Heerkretz 2008, Riesling Spätlese, Wagner-Stempel, Rheinhessen, 14,50 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.