Originalverkorktweine in Bonn

Seit Dienstag ist es also so weit. Der “Bauchladen” (so nennt ihn die Burgunderfrau …)  ist eröffnet. In dem kleinen aber feinen Laden in der Quirinstraße gibt es nun zur Auswahl von ausgesprochen wohlschmeckenden Fleisch- und Käseprodukten, die wir an dem Tag selbst probieren konnten, auch eine von mir zusammengestellte Auswahl von korrespondierenden Weinen, wie man so schön sagt.

laden_eroeffnung

Ausgeschenkt habe ich zur Eröffnung den Pinot Noir Brut 2006 Winzersekt von Alexander Gysler, der auch mit dem Grauburgunder, dem Silvaner von alten Reben und der Huxelbeerenauslese vertreten ist. Das weitere Programm habe ich ja schon veröffentlicht.

eroeffnung_2

Was mich ja mal echt gefreut hat, ist, dass so viele Freunde gekommen sind. Holgi hat sogar den Weg von Berlin nach Frankfurt über Bonn genommen. Danke!

abend_nachladeneroeffnug

Als der Tag dann zur Neige ging, haben wir selbst noch mal einige Spezialitäten probiert, wie man sieht, und da der Sekt offen war, gab es den Rest zum Comté, den Rest vom Silvaner einfach so und die Beerenauslese zu Leberpaté mit karamelisierten Äpfeln und zum Roquefort.

Originalverkorkt bei Feinkost Peters, Quirinstraße 13, 53129 Bonn
Foto No. 2 © fishy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.