3 Kommentare

  1. Ulrich Schol

    Da war eines der Uebersetzungsprogramme am Werk, die im Internet zur kostenlosen Nutzung angeboten werden. Die deutschsprachige potenzielle Kundschaft ist dem Haendler offenbar keine anstaendige Ubersetzung wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.