Wein­ral­lye No. 44: Der Über­bli­ck über sämt­li­che Ver­öf­fent­li­chun­gen

Ges­tern war Wein­ral­lye. Zum The­ma Rhô­ne gab es ins­ge­samt 30 Ver­öf­fent­li­chun­gen. Beson­ders her­vor ste­chen Bac­can­tus mit drei Ver­öf­fent­li­chun­gen, K&M Guts­wei­ne mit einer Rei­he von vier Tex­ten und Wein­ver­kos­tun­gen mit eben­falls vier Pos­tings. Neben der Men­ge an Ver­öf­fent­li­chun­gen gefällt mir jedoch auch der Mix an Inhal­ten. Neben ganz per­sön­li­chen Betrach­tun­gen wie bei Chez­mat­ze oder Peter Zül­lig und einer Rei­he von Wein­emp­feh­lun­gen fin­den sich auch ganz unge­wöhn­li­che Ver­knüp­fun­gen, wie zum Bei­spiel das Por­trait eines Rho­ne-Ran­gers bei Chris­ti­an Schil­ler. Also, bis zur ent­gül­ti­gen Zusam­men­fas­sung gibt es hier zunächst den Über­bli­ck über die Blogs und The­men, die teil­ge­nom­men haben.

 

1. Chez­mat­ze: Die schwer­wie­gen­den Fol­gen des Rot­wein­ge­nus­ses

2. Peter Zül­lig: Uni­ver­si­tät, Kühl­tür­me und tra­di­ti­ons­be­wuß­te Win­zer

3. Bac­can­tus 1: Femi­ni­ne Wei­ne aus dem Rhô­ne-Tal

4. Bac­can­tus 2: Die Rhô­ne – ein wei­tes Feld, ein lan­ger Fluß

5. Bac­can­tus 3: Eine vino­phi­le Rei­se durch die Rhô­ne mit Ger­not Freund

6. Chris­ti­an Schil­ler: Mee­ting a Rho­ne Ran­ger and tas­ting his Wines

7. Lamia­cu­ci­na: Die Rhô­ne – der Fluß, der Wein, die Win­zer

8. Koch­kurs Köln: Die Rhô­ne – der Fluß, der Wein, die Win­zer

9. Gene­ra­ti­on Wein: Das Tal der Rhô­ne

10. Drun­ken Mon­day: Der “bes­te” Wein der Welt kommt von der Rhô­ne

11. Allem Anfang…: Ein Bas­tard mit Stamm­buch – a.k.a. AOC Tavel

12. Würtz-Wein/Cordula Eich: Die Rhô­ne und die Ali­ens

13. Ori­gi­nal­ver­korkt: Bri­se Caill­oux vs. La Pier­re Noire

14. Bol­lis Kit­chen: AOC Ven­toux

15. Wein­ver­kos­tun­gen 1: Domai­ne des Pas­quiers – Côtes du Rhô­ne

16. Wein­ver­kos­tun­gen 2: Ogier, Ras­teau 2009

17. Mar­co Dati­ni: Eine kur­ze Geschich­te über Cha­teau­neuf […] und eine Ver­ti­ka­le

18. K&M Guts­wei­ne: Decou­ver­tes en Val­le du Rhô­ne (vier Arti­kel)

19. Noch’n Wein­blog: Plan de Dieu

20. Man kann’s essen: La Bas­ti­de St. Domi­ni­que Blanc 2010

21. Cuci­na Casa­lin­ga: Orca 2008 Mar­ren­on

22. Ori­gi­nal­ver­korkt: La Peti­te Our­se

23. Wein­ver­kos­tun­gen: Domai­ne Mucyn, Cro­zes-Her­mi­ta­ge

24. Wein­ver­kos­tun­gen: Cha­pou­tier, Cor­nas 1999

25. Win­zer­blog: Mas de Bois­lau­zon

26. Vinis­si­mus: Rho­ne

27. Ultes’ Pos­te­rous: Ein Stein aus Châ­teau­neuf-du-Pape

 

Soll­te ich jeman­den aktu­ell über­se­hen haben kann das dar­an lie­gen, dass der jewei­li­ge Arti­kel nicht mit dem Wein­ral­lye-Arti­kel ver­linkt ist, ich also kein Ping­back erhal­ten und ich kei­ne eMail erhal­ten habe. Am bes­ten nach der Ver­öf­fent­li­chung des Arti­kels kurz einen Hin­weis an info(ät)originalverkorkt.de schi­cken.

Flattr this!

2 Kommentare

  1. Schön war’s, die Wein­ral­lye #44! wie­der eini­ges an Anre­gun­gen für die nächs­te Rhô­ne­tour erhal­ten und hof­fent­li­ch auch selbst dazu bei­ge­tra­gen 😉

    Bes­te Grü­ße aus Kon­stanz,
    Ste­fan

  2. Hat wirk­li­ch Spaß gemacht, und Du hast das auch per­fekt beglei­tet! Gera­de Blog­ger wie ich, die noch nicht so lan­ge in der Sze­ne dabei sind, kön­nen sich auf die­se Wei­se einen super Über­bli­ck dar­über ver­schaf­fen, was denn alles so Inter­es­san­tes läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.