Zen aus dem Uhlen: Blaufüßer Lay 2012 von Heymann-Löwenstein

blaufuesserlay

Stell Dir vor, Du sitzt entspannt auf einem Tatami in einem traditionellen japanischen Gasthaus. Dein Blick schweift über die Schiebetüren und ruht irgendwann auf der Kiefer, die Du durch die halbgeöffnete Terrassentür erblickst. Sie steht in einem Steingarten und bewegt sich langsam im Wind. Irgendjemand hat frisches Obst aufgeschnitten und in eine Schale gelegt; Weinbergpfirsich, Grapefruit, Apfel. Dann gießt Du Dir aus einem Krug aus blauem Schiefer ein Glas klares, frisches Quellwasser ein, setzt es an die Lippen und trinkst.

1 Kommentare

  1. Ich liebe diese Website, ich komme aus Spanien und ich lerne Deutsch, ist eine schöne Sprache, es ist gut, Sprachen, wissen, damit ich, Blogs so gut wie das lesen kann, ich komme aus einem Land Wein, wo gibt es hervorragende Weine aus großen Jahrgängen, so bin ich interessiert alle Themen im Zusammenhang mit Wein, Wein ist auch Teil der Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.