Das verflixte siebte Jahr oder Originalverkorkt feiert Geburtstag

Mal ganz ein anderer Schäumer. Trebbiano, non dosé aus dem Soave-Gebiet.

Mal ganz ein anderer Schäumer. Trebbiano, non dosé aus dem Soave-Gebiet.

…und das Blog hat sich auch im letzten Jahr wieder verändert. Neu hinzugekommen ist der regelmäßige Originalverkorkt-Podcast, der seit Oktober 2013 alle drei Wochen sonntags gesendet wird. Der Podcast hat für einen deutlichen Schub im Blog gesorgt. Für einen persönlichen Motivationsschub wie auch für eine Ausweitung der Leser- und Hörerschaft. Das letzte Jahr hat mir auch noch mal ganz klar verdeutlicht, für wen ich hier eigentlich schreibe, und ich versuche, die Themen entsprechend zu präzisieren. Förderlich dafür war auch das kleine Preisausschreiben im letzten Dezember, das ich mit der Frage verbunden hatte, was Ihr hier lesen und hören möchtet. Ich versuche, entsprechend darauf einzugehen.

Was am häufigsten im Blog geklickt wurde, seht Ihr hier. Dabei wird klar, dass Artikel, die viele Jahre alt sind, immer noch regelmäßig geklickt werden. Die am häufigsten aufgerufene Seite (nicht Artikel) nach der Startseite war übrigens die Podcast-Übersicht. Ich freue mich wirklich sehr, dass die Podcasts, die natürlich auch für mich am Aufwendigsten sind, so gut angenommen werden.

Die meistgeklickten Artikel des letzten Jahres:

Platz 1:
War wohl kein Sommelier dabei, beim Essen mit Obama… – Hm, irgendwie ärgert es mich ja. Der Artikel war so ein ausdruck einer spontanen Verwunderung. Eigentlich völlig ohne Belang. Wahrscheinlich findet er sich weit oben im Google-Ranking.

Platz 2:
OVP006. An der Mosel – Zu Gast im Weingut Heymann-Löwenstein. Das wiederum freut mich. Der erste Moselpodcast hat es auf den zweiten Platz geschafft.

Platz 3:
Das Dilemma des kaifornischen Weinbaus – Quo vadis California? Ein noch ziemlich junger Beitrag über das, was ich als Krise des kalifornischen Weinbaus empfinde.

Platz 4:
Ein ungleiches Paar ausgewachsener Bullen. Tempranillo Pfalz vs. Tempranillo Ribera del Duero. Dass dieser Artikel so weit oben steht, wundert mich. Irgendwann, in der Mitte des Jahres wurde er plötzlich geklickt wie wild.

Platz 5:
Moet & Chandon, Dom Perignon 1996, Champagne Diese kleine Replik auf den 96er Moet rockt immer noch, dabei ist der Artikel von 2009. Aber er steht immer noch weit oben bei Google.

Platz 6:
OVP007. An der Mosel – Zu Gast im Weingut Lubentiushof. Der zweite Podcast der Moselreise, diesmal mit Andreas Barth, ist auch der zweit meist gehörte.

Platz 7:
Bordeaux zwischen Vinocamp und VinExpo, 6 – Château la Tour Figeac und St. Emilion. Noch so ein Dauerbrenner, der Besuch bei Otto Rettenmaier auf La Tour Figeac und der Besuch St. Émilions. Von 2011

Platz 8:
Meine Weinempfehlungen (nicht nur) zur Weihnachtszeit. Das werde ich in Zukunft wohl regelmäßig machen. Der kurze Abriss über die Weine, die mir bei der Rückschau zum Ende des Jahres besonders gut gefallen haben und die eine eindeutige Empfehlung, nicht nur zur Weihnachtszeit sind.

Platz 9:
CRAFT! Bier-Abend in Köln – ein Resumée und eine Ankündigung. Diese Platzierung freut mich besonders. Es geht um Bier und um einen überaus gelungenen Abend meiner Freunde Torsten Goffin und Marco Kramer.

Platz 10:
Eindrücke von der Naturweinmesse RAW Winefair in London – Teil 2. Naturwein, naked wine, orange wine und wie sie auch alle bezeicnet werden mögen, die Weine, die auf der RAW zu verkosten sind. Der Artikel zeigt eine Auswahl der Vielfalt und es freut mich, dass er auf Interesse stößt.

Was sich übrigens auch in diesem Jahr nicht geändert hat: Das Blog bleibt werbe- und barrierfrei. Ich freue mich aber über Aufmerksamkeiten. Wer Lust hat, Anregungen findet Ihr auf meiner Amazon-Wunschliste.

4 Kommentare

  1. muscat

    7. Geburtstag… Wow. Herzlichen Glückwunsch! Merke gerade, dass ich lang nicht mehr hier war. Ts. Das muss sich natürlich schnellstens wieder ändern. Fastenzeit ist zum Glück auch vorbei…

  2. Bernhard

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Bitte unbedingt so weitermachen. Ich bin ein begeisterter Leser, Hörer sowie Nachdrinker. Deine Empfehlungen sind immer (sofern sie meinen Vorlieben entsprechen) ein Genuss! Immer absolut großartiger Wein! Bin damit bei meinen Freunden immer der absolute Weinkenner!
    Zu deinen Artikel Ranking möchte ich jedoch sagen, dass diese Platzierungen sehr von Google Treffer und evtl. somit von Zufall bzw. Gelegenheitsleser geprägt sein könnte. Als regelmässiger (es wird täglich auf neue Artikel geprüft) Leser, klicke ich die Artikel nicht einzeln an, sondern lese diese von der Homepage. Somit wird diese Konsumation nicht als Einzelklick gezählt.
    Bitte mach weiter so! Schade, dass ich für deinen Online Store zu spät auf dich aufmerksam (Dank Holgi sowie Wrint Flaschen) wurde.
    Ein Hoch auf originalverkorkt!!!!!!

  3. Lieber Bernhard, vielen Dank für die guten Wünsche! Das, was Du schreibst ist genau der Grund, weshalb ich hier schreibe und podcaste. Das andere, ich spreche es ja schon im Artikel selber an, sehe ich auch so. Googel spielt halt massiv mit und die erste Seite ist natürlich die am Häufigsten aufgerufene.

  4. Danke muscat! Und ja, es ist wieder Einiges dazu gekommen, vor allem für die Ohren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.