OVP015 – zu Tisch bei Ste­van Paul. Wir trin­ken Cham­pa­gner, spre­chen über die rich­ti­gen Spei­sen dazu und schwei­fen ab…

originalverkorkt_podcast_visual_zu_Tisch

Zu Tisch ist die Kate­go­rie im Ori­gi­nal­ver­korkt-Pod­cast, wo ich mit Freun­den oder Bekann­ten Wei­ne pro­bie­re, über die Wei­ne und Wein­gü­ter rede und außer­dem über dies und das, was halt gera­de ansteht. Es ist eine betont locke­re Sen­dung, Unter­hal­tung und Wein pur. Mit Ste­van Paul habe ich im Okto­ber 2012 die ers­te Sen­dung pro­du­ziert, die außer­halb mei­nes klei­nen Uni­ver­sums statt­ge­fun­den hat und mit ihm begrün­de ich auch die Kate­go­rie zu Tisch. Da Ste­van Foo­die ist, bie­tet es sich an, über die Kom­bi­na­ti­on von Wein und Spei­sen zu reden – und gen­au das machen wir anhand drei­er ganz unter­schied­li­cher Cham­pa­gne von Pol Roger. Brut (Whi­te Foil), Rich und Pure sind die drei Sti­le, zu denen wir dies und das pro­bie­ren. Dar­über hin­aus reden wir über das, was sich seit Okto­ber 2012 ver­än­dert hat, über Ste­vans ver­schie­de­ne vege­ta­ri­sche Buch­pro­jek­te, über die Art, wie sich das Blog­gen ver­än­dert hat und eben­so die Food­blog­ger-Sze­ne. Es geht um Gastro- und Wein­mes­sen und es gibt einen kur­zen Abste­cher zum Gin und die deut­sche Bar­kuk­tur. Wie ent­wi­ckelt sich Kuli­na­rik und wie weit ist sie ein Schich­ten-Phä­no­men, was hat es auf sich mit einem 16€-Huhn und wor­um geht es bei Auf der Hand, dem neu­en Pro­jekt von Ste­van? Auf jeden Fall reden wir hier exklu­siv über sein nächs­te Ver­öf­fent­li­chung, und allein dabei lohnt es sich schon, rein­zu­hö­ren.

Es gibt drei Champagne aus dem Hause Pol Roger: Den Brut des Hauses, auch White Foil genannt, den Rich, einen halbtrockenen Champagner und schließlich Pure, ohne Dosage.

Es gibt drei Cham­pa­gne aus dem Hau­se Pol Roger: Den Brut des Hau­ses, auch Whi­te Foil genannt, den Rich, einen halb­tro­cke­nen Cham­pa­gner und schließ­li­ch Pure, ohne Dosa­ge.

Wie immer gilt: ich freue mich über Feed­back genauso wie über eine Hono­rie­rung via Ama­zon (sie­he Sei­ten­leis­te). Der Pod­cast ist hier über das Blog genauso zu hören wie über ein kos­ten­lo­ses Abon­ne­ment in der Pod­cast-Abtei­lung von iTu­nes und über Pro­gram­me wie zum Bei­spiel Insta­cast.




© Stefan Malzkorn/www.malzkornfoto.de

© Ste­fan Malzkorn/www.malzkornfoto.de

An die­ser Stel­le sei noch­mals Ste­van Paul gedankt, des­sen gute Stu­be ich immer wie­der ger­ne besu­che.

Flattr this!

9 Kommentare

  1. Pingback: Vorhersage Montag, 28.04.2014 | die Hörsuppe

  2. I like what you guys are uusual­ly up too. This type of cle­ver work and reporting!
    Keep up the ama­zing works guys I’ve incor­po­ra­ted you guys to myy per­so­nal blo­groll.

  3. Thanks in favor of sharing such a plea­s­ant thought, arti­cle is good, thats why i have read it ful­ly

  4. dia­lo­gue about this arti­cle at this pla­ce at this web site,
    I have read all that, so now me also com­men­ting here.|
    I am sure this para­gra­ph has tou­ched all the inter­net visi­tors, its
    real­ly real­ly nice post on buil­ding up new web site.|
    Wow, this para­gra­ph is plea­s­ant, my youn­ger sis­ter is ana­ly­zing such things,
    so I am going to let know her.|
    book­mar­ked!!, I love your web­site!|
    Way cool! Some extre­me­ly valid points! I appre­cia­te
    you 

    mysi­te:http://www.admissionbureau.com/

  5. Not only were they hap­py with the results of the
    20-day test of the pro­duc­tion model, but they want to
    install more of the­se sys­tems. It beco­mes safe
    and sound to say that gene­ra­teur de code psn enjoy a signi­fi­cant posi­ti­on with Ame­ri­can eco­no­mics and also real­ly should not be assu­med.
    You may also unco­ver sever­al Psn Card Gene­ra­tor codes gene­ra­tor online but
    in truth, 99% of the­se are unsuc­cess­ful and would only wre­ak virus or irrepa­ra­ble
    destruc­tion of your com­pu­ter.

  6. How­dy! I could have sworn I’ve been to this blog befo­re
    but after brow­sing through some of the post I rea­li­zed
    it’s new to me. Nonethe­l­ess, I’m defi­ni­te­ly deligh­ted I found it and
    I’ll be book­mar­king and che­cking back fre­quent­ly!

  7. Great beat ! I wish to apprenti­ce even as you amend your site, how could
    i sub­scri­be for a web­log site? The account aided me a accep­ta­ble deal.
    I had been a litt­le bit fami­li­ar of this your broad­cast offe­red bright trans­pa­rent idea

  8. Hel­lo the­re, You have done a great job. I’ll cer­tain­ly digg
    it and per­so­nal­ly recom­mend to my fri­en­ds. I’m con­fi­dent they will be
    bene­fi­ted from this web­site.

    – cli­quez ici
    – cli­quez ici
    – cli­quez ici
    – cli­quez ici
    – cli­quez ici
    – cli­quez ici

  9. Pingback: Drei Buchempfehlungen für den Gabentisch – Auf die Hand, Der Weinatlas und Natural Wine » originalverkorkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.