Let’s wichtel

Zugegeben, ich bin due to the circumstances sehr spät dran aber nevertheless möchte ich hier zwei wunderbar hipstereske Wichtelinitiativen vorstellen. Wichteln scheint unter allen, die craftmenship in Sachen Kaffee (third wave), Brände (spirits) und Wein (wine) toll finden, dieses Jahr so richtig hip zu sein. Klar, es hat alles, was wir so gerne mögen: es ist total social und nachhaltig, die Produkte, die gewichtelt werden sollen, sollen handwerklich und nachvollziehbar entstanden sein. Alles hat Herkunft und Klasse. Die Einleitung ist auch nur deshalb ein wenig ironisch, weil das, was als Einzelprojekt toll ist, gerade schon fast in einer Schwemme durch meine verschiedenen timelines spült. Trotzdem, ganz ernst gemeint möchte ich hier zwei sprachlich und adressatlich international ausgerichtete  Initiativen vorstellen:

tumblr_nfozxf6rMZ1qzhop5o1_1280

Die erste findet Ihr hier auf dem Craft Spirit Swap Blog von Heimo Tscherne, der Euch dazu aufruft, handwerklich hergestellte Spirituosen zu wichteln, wobei Ihr Euch aussuchen könnt, ob Ihr national oder international mitwichteln wollt. Die Anmeldung läuft bis zum 10. Dezember.

winewichteln

Die zweite Initiative heißt WineWichteln und kommt von den ebenfalls in der Szene nicht ganz unbekannten Damen und Herren Annette Sandner (culinarypixel) Paul Truszkowski (drunkenmondaywinesvibes) und Dirk Würtz (Würtz-Wein). Auch hier geht um das handgemachte, natürlich entstandene Produkt, allerdings in der Kategorie Wein. Die Anmeldung ist bis zum 6.12. 8.12. offen.

Die Idee basiert letztlich auf Third Wave Wichteln, wo es um Kaffee geht. Da ist die Anmeldung allerdings schon geschlossen.

Also, Spirit- and Winelovers: Unite!

1 Kommentare

  1. Hi Christoph,

    da hat sich ein kleiner, aber bedeutender Fehler eingeschlichen: Die Anmeldung zum #winewichtlen ist bis einschließlich dem 8.1.12.14 möglich.

    Cheers,
    Paul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.