WRINT-Flaschen live im Januar und Februar

Es geht weiter mit neuen Folgen von WRINT-Flaschen-live, fröhlich trinken und neue Weine entdecken mit Holgi und Christoph.

Im Januar beschäftigen wir uns mit drei Flaschen des Weinguts Muhr-van den Niepoort aus Carnutum, einem gerade einmal 900 Hektar großen Weinbaugebiet südöstlich von Wien. Das Weingut ist das gemeinsame Projekt von Dorli Muhr und Dirk van de Niepoort. Sie hat mit Wine and Partners in den letzten zwanzig Jahren ganz entscheidend die österreichische Weinmarketingszene zum Positiven verändert, er ist nicht nur marketingtechnisch voll auf der Höhe sondern auch einer der beeindruckendsten und fähigsten Winzer, die wir in Europa haben. Die beiden waren verheiratet, sind sie jetzt nicht mehr, aber sie betreuen beide weiterhin das Weingut, das gerade in den letzten Jahren einen enorm Sprung nach vorne gemacht hat. Ich habe die aktuellen drei Weine auf der diesjährigen österreichischen Weinmesse Vievinum probiert und war total begeistert. Wir trinken:

P………..n (Prellenkirchen) 2011, Ein Weißwein, der wie ein Rotwein behandelt wurde, samt Stielen mit den Füßen getreten und mit der Haut vergoren. Man nennt es dann Orange-Wein.

Cuvée vom Berg 2011, Syrah, Zweigelt und Cabernet Franc vom Spitzerberg, jener besonders kalkhaltigen Lage, die die Weine des Gutes prägt.

Blaufränkisch Carnutum 2011, sozusagen die Einstiegsdroge in die Blaufränkischseeligkeit, die die Weine dieses Gutes bieten.

Die Sendung findet am 26.01.2015 um 20.30h statt.  Leider sind wir beide erkrankt, daher muss die Sendung verschoben werden. Ein neues Datum gibt es in Kürze.

Dorli_Muhr

Der Februar steht im Zeichen des Rheingau-Rieslings. Wir trinken drei Weine aus zwei Weingütern, die beide mit zu einer Aufbruchstimmung im Rheingau beitragen, denn dort hat man sich allzu lange auf längst vertrockneten Lorbeeren ausgeruht. Mehr dazu in der Sendung. Wir trinken:

Balthasar Ress, Riesling von Unserem 2013,die Visitenkarte des Weinguts, in dem Dirk Würtz, Winzer und Deutschlands bekanntester Weinblogger, seit einigen Jahren die Weine verantwortet

Achim von Oettinger, Riesling trocken 2013, Sonderedition K+M, 45 Jahre alte Reben, Große-Gewächslage, Fassausbau.

Balthasar Ress, Riesling Ress hoch 3, 2011, gerade einmal 300 Flaschen in der Produktion. Der Wein stammt aus allen drei Großes-Gewächs-Lagen des Weinguts.

Die Sendung findet statt am 16.02.2015 um 20.30h.

 

Alle Weine gibt es bei K & M-Gutsweine in Frankfurt (Wir hatten letztes Jahr um die Zeit Tinghof und Klingenberg vom gleichen Händler). Bernd Klingenbrunn ist so nett, und packt uns drei Pakete. Das erste beinhaltet alle sechs Weine und wird für €90 inklusive Versand angeboten. Das ist toll, denn eigentlich kostet der Ress hoch 3 deutlich über €30,-, war im Shop reduziert und jetzt gibt es noch mal einen Spezialpreis. Zusätzlich gibt es das Muhr-van den Niepoort-Paket und das Rheingau-Riesling-Paket je einzeln, dann mit €5,90 Versandkosten. Hier geht es zum Angebot.

Ihr findet den Livestream zur Sendung wenn es soweit ist hier bei xenim. Ihr könnt Euch auch im Chat beteiligen (#kleitung auf irc.freenode.net). Wer nicht weiß, was ein IRC-Chat ist und wie man sowas, kann das in der Wikipedia nachschlagen oder das Webinterface benutzen, das auf Xenim aktiv ist, sobald der Livestream läuft.

 

7 Kommentare

  1. Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Montag, 26.01.2015 | die Hörsuppe

  2. Da hab ich ja Glück gehabt – das 6er-Paket steht hier zu Hause und ich war am 26ten verhindern, vielleicht klappt das mit dem Live-Mittrinken ja endlich mal wieder. Steht der Termin schon?

    chrysophylax.de

  3. Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Montag, 16.02.2015 | die Hörsuppe

  4. Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Donnerstag, 12.03.2015 | die Hörsuppe

  5. Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Mittwoch, 20.05.2015 | die Hörsuppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.