WRINT-Fla­schen live im Februar und März

Es geht wei­ter mit neuen Fol­gen von WRINT–Fla­schen-live, nach­dem die Januar-Sen­dung wegen Krank­heit lei­der aus­fal­len mus­ste. Der Febru­ar­ter­min aller­dings bleibt so bestehen, nur dass wir da nicht die Ries­linge aus dem Rhein­gau pro­bie­ren son­dern die drei Weine von Dorli Muhr und Dirk van de Nie­po­ort. Wir trin­ken:

P………..n (Prel­len­kir­chen) 2011, Ein Weiß­wein, der wie ein Rot­wein behan­delt wurde, samt Stie­len mit den Füßen getre­ten und mit der Haut ver­go­ren. Man nennt es dann Orange-Wein.

Cuvée vom Berg 2011, Syrah, Zwei­gelt und Caber­net Franc vom Spit­zer­berg, jener beson­ders kalk­hal­ti­gen Lage, die die Weine des Gutes prägt.

Blau­frän­ki­sch Car­nu­tum 2011, sozu­sa­gen die Ein­stiegs­droge in die Blau­frän­kisch­see­lig­keit, die die Weine die­ses Gutes bie­ten.

Die Sen­dung fin­det statt am 16.02.2015 um 20.30h. Der Weiß­wein sollte nicht zu kalt sein, also etwa bei 11 Grad ser­viert wer­den. Die Weine kön­nen alle drei zwie bis drei Stun­den vor­her karaf­fiert wer­den.

Muhr

Der März steht dann schließ­lich im Zei­chen des Rhein­gau-Ries­lings. Wir trin­ken drei Weine aus zwei Wein­gü­tern, die beide mit zu einer Auf­bruch­stim­mung im Rhein­gau bei­tra­gen, denn dort hat man sich allzu lange auf längst ver­trock­ne­ten Lor­bee­ren aus­ge­ruht. Mehr dazu in der Sen­dung. Wir trin­ken:

Bal­tha­sar Ress, Ries­ling von Unse­rem 2013,die Visi­ten­karte des Wein­guts, in dem Dirk Würtz, Win­zer und Deutsch­lands bekann­tes­ter Wein­blog­ger, seit eini­gen Jah­ren die Weine ver­ant­wor­tet

Achim von Oet­tin­ger, Ries­ling tro­cken 2013, Son­der­edi­tion K+M, 45 Jahre alte Reben, Große-Gewächs­lage, Fas­s­aus­bau.

Bal­tha­sar Ress, Ries­ling Ress hoch 3, 2011, gerade ein­mal 300 Fla­schen in der Pro­duk­tion. Der Wein stammt aus allen drei Gro­ßes-Gewächs-Lagen des Wein­guts.

Die Sen­dung fin­det statt am 12.03.2015 um 20.30h.

oetinger_riesling_edition

Die Weine gibt es noch als Gesamt­pa­ket mit allen sechs Wei­nen bei K & M-Guts­weine in Frank­furt (Wir hat­ten letz­tes Jahr um die Zeit Ting­hof und Klin­gen­berg vom glei­chen Händ­ler). Hier geht es zum Ange­bot.

Ihr fin­det den Livestream zur Sen­dung wenn es soweit ist hier bei xenim. Ihr könnt Euch auch im Chat betei­li­gen (#klei­tung auf irc.freenode.net). Wer nicht weiß, was ein IRC-Chat ist und wie man sowas, kann das in der Wiki­pe­dia nach­schla­gen oder das Web­in­ter­face benut­zen, das auf Xenim aktiv ist, sobald der Livestream läuft.

 

Flattr this!

8 Kommentare

  1. Ver­mut­lich schaf­fen wir es heute abend _end­lich_ mal wie­der live mit­zu­trin­ken – freue mich wie ein Keks !

    chrysophylax.de

  2. Ja, er war – wie ich auch – live dabei. Bei mir mit ner 3/4 Stunde Ver­zö­ge­rung, da werde ich noch­mals off­line rein­hö­ren. Ab Cuvee vom Berg war ich dann dabei und es scheint, als wären die Roten gut ange­kom­men. Jetzt warte ich nur noch auf Hol­gis Nach­be­stel­lung 😉

  3. Ich hab grad keine Koh­len!

    Aber so drei Fläsch­chen… *klick* 😀

  4. Ich bin seit lan­gem schon bei­geis­ter Wrint-Wein Hörer. Ich hab eine Frage und viel­leicht kann mir ja jmd. hier behilf­lich sein.
    Ich habe gerade Wein erst für mich ent­deckt und kenne mich noch nicht beson­ders gut aus. Des­halb würde ich gern einige Weine zum pro­bie­ren bestel­len – idea­ler­weise Pro­bier­pa­ckete (z.B. 6 Fla­schen Ries­ling). Bei den übli­chen bzw. mit bekann­ten Ver­sand­händ­lern lau­fen diese Pro­bie­pa­kete aber häu­fig auf einen Preis von 10 – 15€ / Fla­sche im Pro­bier­pa­ket hin­aus – ihr mein­tet aber mal das es schon sehr gute Weine für 6–7€ pro Fla­sche gibt.
    Lange Rede, kurze Frage: Habt ihr Emp­feh­lun­gen für Wein-Pro­bier­pa­kete die eine gutes Preis/Geschmack Ver­hält­nis haben?
    Danke unf Vg, Alf

  5. Hallo Alf,

    geh mal zur Pro­fi­su­che der http://www.weinhalle.de und gib als Preis­grenze 10€ ein. Die meis­ten, vor allem deut­schen Weine wer­den so bei 8,90€ lie­gen. Tu mal Weine von Beu­rer, Luckert, Zie­rei­sen, Witt­mann, Wag­ner-Stem­pel und Land­bau Krae­mer in die Kiste. Da fin­dest Du auch güns­tige Weine aus Frank­reich, Spa­nien, Por­tu­gal etc. Ich kenne die Weine so ziem­lich alle und kann sie auch alle emp­feh­len weil das mei­ner Mei­nung nach der beste Händ­ler der Repu­blik ist (keine Schleich­wer­bung, ich kriege nichts dafür. Aber wenn dich der Händ­ler inter­es­siert, ich habe mit ihm kürz­lich einen Pod­cast gemacht > Mar­tin Koess­ler in Fran­ken. liebe Grüße, Chris­toph

  6. Bei K&M Guts­weine, wo wir die Weine für die letz­ten bei­den Pod­casts her haben, soll­test Du eigent­lich auch einige Weine in die­ser Preis­ka­te­go­rie fin­den. Das Ange­obt ist eben­falls toll.

  7. Danke, das werd ich aus­pro­bie­ren! Vie­len vie­len Dank!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *