WRINT Flaschen live im Januar – drei Weine vom Weingut Bäder

Betreutes Trinken im neuen Jahr! Im Januar gibt es drei Weine von Katja und Jens Bäder aus Rheinhessen. Wer sich noch an meine Zeit mit dem Originalverkorkt-Shop erinnern kann, erinnert sich vielleicht an die Weine, die ich damals schon vertrieben habe als die beiden gerade unter ihrem eigenen Label starteten. Mittlerweile ist das einige Jahre her, Katja und Jens Bäder haben sich etabliert und ihren guten Ruf bestätigt. Deshalb freue ich mich besonders, einigen Weinen im Januar wieder zu begegnen.

wp-1452190829459.jpeg

Wir trinken am Mittwoch, den 20.01.2016 ab 20.30h:

– 2013er la méthode rurale brut nature, Deutscher Riesling Sekt in historischer Herstellungsform

– 2014er Weißburgunder

– 2012er Frühburgunder

DSC_0050

Die drei Weine gibt es für € 39,- (statt € 49,-) inklusive Versandkosten. Ihr bestellt direkt beim Weingut Bäder unter kontakt@weingutbaeder.de, Stichwort Podcast. Wer direkt mehr bestellen möchte, dem sei auf jeden Fall der Riesling La Roche empfohlen, der Blanc de Noirs, der  Grau- und auch der Spätburgunder.

Wie immer gilt: Der Podcast verfolgt keine kommerziellen Absichten. Entsprechend haben wir keinerlei Vorteile davon, ob Ihr bestellt oder nicht.

Ihr findet den Livestream zur Sendung wenn es soweit ist hier bei xenim. Ihr könnt Euch auch im Chat beteiligen (#kleitung auf irc.freenode.net). Wer nicht weiß, was ein IRC-Chat ist und wie man sowas, kann das in der Wikipedia nachschlagen oder das Webinterface benutzen, das auf Xenim aktiv ist, sobald der Livestream läuft.

4 Kommentare

  1. Heute schon an morgen denken: Für die Sendung lohnt es sich, den Frühburgunder schon heute zu öffnen und mal nen Schluck zu probieren.

  2. Leider habe ich die Flasche in den Kühlschrank gepackt weil ich weiß dachte. Freu mich aber auf die nächste Sendung. Ihr macht da was ganz tolles.

  3. Michael aus Bonn

    War eine schöne Sendung, meine erste Online-Verkostung. Schön, das es noch andere auf der gleichen Wellenlänge gibt.

    Beim Wein- und Käsetreffen wären wir definitiv dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.