WRINT Flaschen live im April – c’è molto Lambrusco

Es ist diesmal ein kurzfristiger Aufruf, was an Beschaffungsproblemen für die geplante Italienreihe lag. Es gibt gerade viele Jahrgangswechsel bei den Weinen des Alto Adige/Südtirol, und so ziehen wir ein Herzensthema vor. Es gibt Lambrusco. Und zwar drei grundverschiedene Flaschen. Lambrusco, das war mal der Kopfschmerzwein der 1970er und 1980er Jahre. Das war schaumig und süß und meist so billig gemacht wie der Frascati oder der Soave beim Pizzabäcker. Aber Zeiten ändern sich und damit auch der Lambrusco.

Deshalb probieren wir am Donnerstag, den 26.04.2018 ab 20.30h:

– Corte Manzini Lambrusco Grasparossa »L’Acino«
– Cantina della Volta Lambrusco di Sorbara Rimosso
– Cantina della Volta Lambrusco di Modena Spumante Brut Rosé

Die Weine gibt es als Dreierpack bei der K&U Weinhalle für € 49,- inkl. Versandkosten mit € 8,- Preisvorteil.

Wie immer gilt: Der Pod­cast ver­folgt kei­ne kom­merziellen Absich­ten. Ent­spre­chend haben wir kein­er­lei Vor­tei­le davon, ob Ihr bestellt oder nicht.

Achtung, neuer Livestream: Ihr fin­det den Livestream zur Sen­dung – wenn es soweit ist – hier bei studio-link. Ihr könnt Euch auch im Chat beteili­gen (#klei­tung auf irc.freenode.net). Wer nicht weiß, was ein IRC-Chat ist und wie man sowas, kann das in der Wiki­pe­dia nach­schla­gen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.