Alle Artikel von Stephan Bauer

Der Chef wechselt – das Haus bleibt. Ein Abend im Maison Jeunet in Arbois

Was macht eigentlich ein richtiges gutes Essen aus? Nicht nur ein gutes, sondern eines von denen, die man im Zweifel sein Leben lang nicht vergisst? Dafür hat natürlich jeder seinen… Weiterlesen

Drei Flaschen Wein – 2014er Sancerre

Wenn es eine Rebsorte gibt, die im letzten Jahrzehnt wirklich was bewegt hat, dann ist es der Sauvignon Blanc. Das liegt im Zweifel einzig und allein an Cloudy Bay, dem… Weiterlesen

Moulin-à-Vent und Chénas – Von Bauern und der Bourgoisie

Im Norden des Beaujolais gibt es zwei Fixpunkte, die sich auf den meisten Fotos der Region finden: die kleine Kapelle La Madone in der Nähe des Dorfes Fleurie und die… Weiterlesen

Vin Naturel – Eintagsfliege oder Here to Stay?

Wenn sich jemand auf facebook zum Thema Naturwein oder vin naturel äußerst, hagelt es innerhalb kürzester Zeit Kritik und Gegenkritik. Das ist bisher beim Anteasern dieses Artikels ausgeblieben und das… Weiterlesen

Tanz auf dem Vulkan – Morgon und seine Winzer

Jeder Cru im nördlichen Teil des Beaujolais hat etwas für sich, aber bricht man es runter, dann gibt es drei primi inter pares, nämlich Moulin-à-Vent, Fleurie und Morgon. Moulin-à-Vents sind… Weiterlesen

Fruchtbomben verstehen lernen. Oder was Terroir auch bedeuten kann

Stephan Bauer war in Portugal. Dabei sind ihm einige Weine untergekommen, die ihn dazu veranlasst haben, noch mal über den Begriff Terroir nachzudenken. Hier sein Bericht: Es dürften alle mitbekommen… Weiterlesen