Autoren

Christoph_Raffelt_43050_Copyright_VermerkChristoph Raf­felt, der Her­aus­ge­ber des Blogs, schreibt seit 2007 über Wein. Mit­tler­weile ist das Blog originalverkorkt.de mit mehr als 800 Artikeln zu einer fes­ten Größe in der deutschsprachi­gen Wein­welt gewor­den. Neben der Blog­gerei hat es ihm das Pod­cas­ten ange­tan. Zusam­men mit seinem Fre­und Hol­ger Klein gibt es alle vier bis fünf Wochen die Wei­n­un­ter­hal­tungssendung WRINT Flaschen. Dazu erscheinen Orig­i­nalverko­rkt-Pod­casts mit Per­sön­lichkeiten aus der Wein­welt.

Neben dem Blog hat Christoph ab 2011 für einige Zeit Gast­beiträge im faz.net Blog Stützen der Gesellschaft ver­fasst sowie zwis­chen 2011 und 2015 Weinkri­tiken in der effilee veröf­fentlicht. Seit 2012 betreut er den Online-Textbere­ich und das Wein­magazin bei hawesko.de und schreibt für den Fine-Wine-Bere­ich bei tesdorpf.de. Er war an der Entste­hung des Fal­staff Wein Guide Deutsch­land 2014–2016 beteiligt und schreibt seit 2014 Artikel für Gerol­steiner weinplaces.de sowie für die taz. Seit 2015 ist er Autor des neu erschiene­nen Wein-Mag­a­zins Schluck. Im März 2016 erscheinen zwei Pub­lika­tio­nen zum Thema Wein und Bier im moses-Ver­lag. Christoph war zwis­chen­zeitlich Dozent der Deutschen Wein- und Som­me­lier­schule Ham­burg der IHK Koblenz. Seit Juli 2016 gibt es das Büro für Wein & Kom­mu­nika­tion.

 

 

Stephan_Bauer_02Stephan Bauer und Christoph haben sich 2012 in Ham­burg in einer gemein­samen Wein­runde ken­n­gel­ernt. Das Herz des Juris­ten schlägt unter anderem für Musik, den FC Sankt Pauli und nicht zuletzt für denn Wein in seinen vie­len Facetten. Stephan äußert sich vor allem in der Face­book-Gruppe Haupt­sache Wein, seit 2015 jedoch ebenso hier im Blog. Begonnen hat er mit den The­men Beau­jo­lais und Loire, baut das Spek­trum jedoch zunehmend und dankenswert­er­weise aus.

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Wein, die Zweite: Die Welt des Weines (TS006) | Transiente Sichten

Kommentare sind geschlossen.