Kategorie: Abschweifungen

Wo bitte geht es hier zum Terroir?

Einer der am häufigsten verwendeten Begriffe, wenn es um Qualitätswein geht, ist der des Terroirs. Um diese zentrale Definition des modernen Weinmachens ging es denn auch bei der dritten Ausgabe… Weiterlesen

10 Jahre Originalverkorkt

Was schreibt man sich denn eigentlich selbst zum 10jährigen Bestehen des eigenen Blogs? Freut man sich, dass es überhaupt noch da ist nach 940 Veröffentlichungen? Ja, sicher.  Schreibt man über die Entwicklung,… Weiterlesen

Was den 40. Geburtstag des Judgment of Paris noch aktuell macht

Über das Judgment of Paris ist ja schon häufig geschrieben und gesprochen worden. Das von Steven Spurrier organisierte Tasting im Paris des Jahres 1976 hat eine immense Bedeutung erlangt. Eigentlich… Weiterlesen

Auf ins Jahr 2016!

Ich glaube zwar kaum, dass es bezüglich Terror, Gewalt, Flüchtlingstragödien, Einschränkung von Grundrechten, Ausweitungen der Kampfzonen etc. ein besseres Jahr im Allgemeinen wird, aber im Besonderen, im Persönlichen wünsche ich… Weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Eine Form von Willkommensein vermitteln – die Initiative Blogger für Flüchtlinge

Während ich das Glück hatte, in einer der besten Zeiten der Bundesrepublik groß zu werden, in der zwar nebenbei immer mal wieder über Kalten Krieg und Aufrüstung geredet wurde und… Weiterlesen