Schlagwort: Burgund

Burgund, bezahlbar und charaktervoll: Les Saulniers 2011, Domaine de la Cadette, Vezelay

Eine Frage die sich immer wieder stellt und die auch mehrere  Leser bei meiner Umfrage im Dezember aufgeworfen haben ist die: Wo bekommt man eigentlich bezahlbaren guten Burgunder her? Ich… Weiterlesen

Combarnier 2010, Alexandre Jouveaux, Vin de Table de France (Mâcon, Burgund)

Da gibt es die Winzer, die die Leidenschaft zum Wein schon mit der Muttermilch aufgesogen haben, quasi geerbt, und dann gibt es jene, die die Leidenschaft irgendwann überkommen hat. Die… Weiterlesen

Originalverkorkt im FAZ-Blog »Stützen der Gesellschaft« – Über einen legendären Wein

Was war es denn noch für eine Legende? Hieß sie Dom Perignon? Nee. Lafite? Auch nicht. Es war DRC, ja genau… Drüben, beim Don habe ich mci hein wenig ausgelassen… Weiterlesen

L’Humeur du Temps 2010, Chablis, Domaine Anne & Olivier de Moor

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich immer intensiver mit einer Art von Wein, die im allgemeinen als Vin Naturel bezeichnet wird. Das ist so eine Sache, denn der Naturwein ist nicht… Weiterlesen

Gereiftes weißes Burgund

Ich muss zugeben, ich bin um diesen Artikel herumscharwenzelt, immer wieder. Ich habe ja schon über Vieles geschrieben hier im Blog, aber selten über gereifte Weine aus dem Burgund. Überhaupt… Weiterlesen

Preiswerte und doch gute Weißweine aus der Bourgogne. Ein Widerspruch in sich?

Ich muss sagen, dass ich bis gestern der Meinung war, dass Burgund und nachvollziehbares Preis-Genuss-Verhältnis ein unauflösbarer Wiederspruch sind. Gestern aber haben wir uns mit vier Weißweinen aus dem Burgund… Weiterlesen