Schlagwort: Nahe

WRINT live im April – Kiesel-, Vulkan- und Schiefer-Riesling vom Disibodenberg

Kürzlich erreichte mich die Mail eines sehr geschätzten Winzers, von dem ich lange nichts gehört hatte. Die Abwesenheit hatte ihre Gründe. Denn Matthias Adams, einer der Shooting-Stars der Deutschen Weinszene hat seit… Weiterlesen

WRINT Flaschen live im Februar – drei Weine von Tesch

Drei Weine von Tesch

Das betreute Trinken geht weiter. Im Februar gibt es drei Weine von Martin Tesch. Teschs Rebstöcke stehen rund um Langenlonsheim an der Nahe. Der Fokus liegt ganz klar auf Riesling,… Weiterlesen

Die Vorpremière der Großen Gewächse des VDP, Jahrgang 2013 – Rheingau und Nahe

Rheinhessen und Pfalz war schon mal ein interessanter Start in die erste deutsche Riesling-Liga und es folgen zwei weitere Gebiete mit hohem Renommee für trockenen Riesling. Rheingau Es ist mittlerweile… Weiterlesen

Five Miles Out – Horizonterweiterung mit Martin Tesch

Während die ganze Weinwelt wie beseelt zu sein scheint von der Qualität der 2012er Großen Gewächse, die ich nur so am Rande mitbekomme, weil ich bisher nicht die Chance hatte,… Weiterlesen

Von Racknitz’ beeindruckende Gutsweine

Es ist schon ein paar Jahre her, da bin ich über ein paar Rieslinge des Weinguts von Racknitz gestolpert. Freifrau von Racknitz-Adams hatte einige Zeit zuvor, genauer gesagt 2003, mit… Weiterlesen

Cöllner Rosenberg 2008, Riesling & Traminer, Weingut Hahnmühle, Nahe

Alte Rebsorten miteinander zu verschneiden oder sogar direkt als gemischten Satz im Weinberg anzupflanzen war früher fast üblich, das ist dann zwischenzeitlich zugunsten der Reinheit der einzelnen Sorten im deutschsprachigen… Weiterlesen