WRINT Flaschen live im Januar – Weine aus Umbrien und den Marken

Auf unserer Italien-Reise, die wir letztes Jahr begonnen hatten, geht von der Toskana aus in Richtung Umbrien und den Marken. wir bleiben also in Mittelitalien. Die Marken sind vor allem bekannt für ihren Verdicchio dei Castelli di Jesi. In Umbrien gibt es einige besondere regionale Rebsorten wie den Sagrantino.

Wann findet die Sendung statt?
Am Mittwoch, den 29.01.2020 um 20.30h trinken wir live:

– Tenuta di Tavignano Misco Verdicchio dei Castelli di Jesi 2017
– Antonelli Trebium Trebbiano Spoleto 2018 Bio
– Antonelli Montefalco Rosso Bio 2016

Wann sollte man die Weine öffnen?
Die Weißweine dürfen gekühlt zur Sendung geöffnet werden. Wer sie ein Stündchen vorher öffnet, liegt sicher nicht falsch. Den Montefalco kann man ruhig schon mal eine Stunde vorher dekantieren.

Was gibt’s zu Essen?
Zum Trebbiano Spoleto und zum Verdicchio bieten sich leichte Gerichte an: Vorspeisen wie Vitello Tonnato, Salate, Sushi oder auch leichte Fischgerichte mit leicht cremigen Saucen.

Der Montefalco ist ein guter Allrounder zur italienischen Küche. Salami, Coppa, Prosciuotto, Pasta mir Ragù oder Ragù auf geröstetem Brot, Pizza …

Wo gibt es die Weine zu erwerben?
Die Weine gibt es bei Vinocentral für € 36,00 plus Versand (€ 6,90) mit einem Preisvorteil von € 4,30. Bestellbar sind sie hier.

Wie immer gilt: Der Pod­cast ver­folgt kei­ne kom­merziellen Absich­ten. Ent­spre­chend haben wir kein­er­lei Vor­tei­le davon, ob Ihr bestellt oder nicht.

Wie kann man sich an der Sendung beteiligen?
Ihr fin­det den Livestream zur Sen­dung – wenn es soweit ist – hier bei studio-link. Ihr könnt Euch auch im Chat beteili­gen (#klei­tung auf irc freenode). Wer nicht weiß, was ein IRC-Chat ist und wie man sowas, kann das in der Wiki­pe­dia nach­schla­gen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.