OVP105 – Wein am Sonntag – Rot, weiß, grau

[podlove-episode-web-player publisher="5934"]
Heute geht es um zwei Weine, bei den rote, weiße und in einem Fall auch graue Trauben gemeinsam vergoren werden. Das ist ungewöhnlich und da wundert es kaum, dass die Weine Vin de France sind, also Landweine, und aus der Naturweinszene stammen. Der Hors de Murs »de l’aube à l’aube« 2018 ist eine Co-Fermentation von Merlot, Cabernet Franc und Sauvignon blanc aus dem Château Lestignac. Das Weingut liegt im Bergerac. Der Zweite Wein stammt aus dem Roussillon und zwar von Tom Lubbes Matassa.Der Tattouine Rouge 2019 ist eine Co-Fermentation con Grenache gris, Grenache blanc, Grenache rouge und Carignan rouge. Den Hors de Murs »de l’aube à l’aube« 2018 gibt es hier bei Vins Chez Nous für € 15,00. Der Matassa Tattouine Rouge 2019 kommt in Kürze in den Handel und die Gastronomie über Vinaturel, ansonsten gibt es den 2018er bei Lebendige Weine oder bei Alles Wein. Wie immer gilt: ich freue mich über Feedback genauso wie über eine Honorierung, siehe Spendenseite. Der Podcast ist hier über das Blog genauso zu hören wie über ein kostenloses Abonnement in der Podcast-Abteilung von iTunes und über Programme wie zum Beispiel Instacast.
[podlove-episode-web-player]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.